AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen:

Loses und gestapeltes Kaminholz

Wir weisen darauf hin, dass wir Brennholz und Kaminholz als Schüttraummeter (SRM) verkaufen. Das Kaminholz wird entweder lose auf unsere LKW´s in die extra dafür angefertigten Abteilungen eingeschüttet oder als 1,6 SRM große Einweg Paletten sauber und ordentlich gestapelt mittels LKW mit Hebebühne geliefert. Bei losem Kaminholz ist jede erwähnte Abteilung im LKW maßgebend für unsere Berechnung des SRM. Ein SRM entspricht somit ca. 0,6 – 0,7 RM “locker” aufgestapeltem Holz. Jeder Kunde kann sich vor dem Abschütten bzw. abladen von Palettenware des Kaminholzes von der Ordnungsgemäßen Befüllung des für Ihn zugeteilten Faches bzw. Palette durch in Augenschein und durch abmessen des Füllfaches bzw. der Palette auf dem LKW überzeugen. Eine spätere Reklamation für andere errechnete Maße nach dem Abladen und verlassen unserer Mitarbeiter der Abladestelle ist ausgeschlossen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine spätere Reklamation nicht möglich sein kann, da wir nicht wissen, was nach dem Abschütten/Abladen mit dem Holz passiert. Deshalb kann es keine Reklamation geben die nach dem Abschütten/Abladen erfolgt. Bitte beachten Sie dieses.

Bitte beachten Sie auch, dass der SRM in Abhängigkeit vom Raummeter berechnet wird. Dieses bedeutet, dass der Raummeter eine Kantenlänge von 1m x 1m x 1m hat. Wenn Sie z. B. Ihr Kaminholz an der langen Seite Ihrer Garage aufschichten, ist ein Raummeter kein Raummeter mehr. Der Raummeter ist begrenzt durch das Maß 1m x 1m x 1m. An der langen Seite Ihrer Garage bzw. einem anderen Maß als 1m x 1m x 1m haben sie nicht die Begrenzung in Höhe, Breite und Tiefe. Es können also durch anderes aufstapeln als 1m x 1m x 1m, abweichungen von bis zu 25% entstehen. Auch zu enges Aufstapeln des Kaminholzes führt dazu, dass Kunden der Meinung sind zu wenig Ware bekommen zu haben. Wenn unser geliefertes Kaminholz genauso aufgestapelt wird, wie wir es vor Ort in unseren Paletten gestapelt haben, werden Sie niemals zu wenig Ware bekommen. Stapeln Sie es jedoch sehr eng, kann der zuvor bei uns gestapelte Raummeter kein Raummeter mehr sein. Stapeln Sie also ihr Kaminholz locker aufeinander,  bevor Sie sich beschweren, zu wenig Ware erhalten zu haben und die Menge wird stimmen.

Weiter weisen wir daraufhin, dass es sich bei unserem Kaminholz nicht immer ausschließlich um reines Stammholz handelt und die Größen von 30-33 cm sowie 25-28 cm nicht immer eingehalten werden können. Es befinden sich auch evtl. kleinere, kürzere oder aber auch größere und längere Stücke Brennholz in der Lieferung. Dieses beeinträchtigt aber die Qualität, sowie die gelieferte Menge nicht. Es können sich in unseren Hartholzlieferungen bei Buchenlieferungen, Eichenlieferungen, oder Birkenlieferungen vereinzelt einige andere Stücke der Harthölzer wie Buche, Birke, Esche oder Eiche befinden. Eine 100% reine Buchenlieferung, Eichenlieferung oder Birkenlieferung kann nicht immer zu 100% garantiert werden. Auch wenn es bei uns unter der Rubrik “Buche”, “Birke”, “Eiche” läuft. Die Garantie ist aber bei einer Buchen, Eichen oder Birkenbestellung, dass nur Hartholz geliefert wird. Wir sind bemüht sortenrein nach Bestellung auszuliefern.
Aufgrund dessen, das es sich bei Kaminholz um ein Naturprodukt handelt, können wir nicht ausschließen, dass die Restfeuchte der trockenen, sowie vorgelagerten  Hölzer immer gleich ist. Es kann vorkommen, dass einzelne Stücke aufgrund von Größe, Art und Beschaffenheit in der Restfeuchte variieren. Wir bitten dieses im Vorfeld zu entschuldigen bzw. zu beachten. Sämtliche Preise verstehen sich in EURO und inklusive Mehrwertsteuer. Zahlungen haben, falls nichts anderes vereinbart wurde bei Erhalt der Ware in bar ohne Abzug zu erfolgen. Nachverhandlungen am Anliefertag sind ausgeschlossen. Gern können Sie uns den Rechnungsbetrag auch vorab überweisen, er sollte jedoch 2 Tage vor Auslieferung auf unserem Konto gutgeschrieben sein um eine Auslieferung zu gewährleisten. Eigentumsvorbehalt nach § 455 BGB: Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises.

Gestapeltes Brennholz bzw. Kaminholz

Besonderheiten und Ablauf der Palettenlieferung
Die Lieferung erfolgt auf Einwegpaletten, diese werden durch einen 7,5 t LKW mit Hebebühne an Sie geliefert. Es entstehen “keine” Palettengebühren. Auch findet “kein” Tausch statt. Der Versand Ihrer Bestellung wird mit Ihnen per E-Mail oder telefonisch terminiert. Wie schon bei unseren losen Holzlieferungen, wird mit Ihnen ein Tag, sowie ein Zeitrahmen zur Auslieferung festgelegt.  Wenn Sie zum abgestimmten Zeitpunkt nicht vor Ort sein sollten, nimmt unsere Spedition die Ware wieder mit und es fällt eine Gebühr in Höhe von 70 Euro, netto pro Palette für Sie an. Für eine erneute Anlieferung stellen wir Ihnen 70 Euro, netto pro Palette in Rechnung.
Der Empfänger hat dafür Sorge zu tragen, dass der Lieferort mit Fahrzeugen des Lieferers zu erreichen ist. Die Zufahrt zur Entladestelle muss mindestens 3,00m breit und 3,60m hoch sein. Zufahrtswege müssen für einen Transport durch einen LKW mit einem maximalen Gesamtgewicht von 7,5 bis zu 12 tonnen zugelassen und geeignet sein. Bitte achten Sie bei Bestellung von Palettenware darauf, dass der Untergrund befestigt ist, sich keine allzu großen Steigungen, Neigungen, sowie Bordsteinkanten, Kopfsteinpflaster, Splitt, Schotter, Rasen oder Rasensteine  oder sonstigen Hindernisse eine Anlieferung an Sie unmöglich machen. Der Untergrund muss so befestigt sein, dass Paletten mit einem Gewicht von von 500 bis 1000kg problemlos über den Untergrund befördert werden können.

Geliefert wird frei Bordsteinkante. Gerne befördern wir auf besonderen Wunsch Ihre Palette(n) auch an einen anderen Ort auf oder an Ihrem Grundstück. Wichtig hierbei ist, sollten durch die weitere Beförderung Beschädigungen am Eigentum des Kunden entstehen, gehen diese zu Lasten des Kunden.

Der Besteller ist verpflichtet, bereits bei seiner Bestellung eventuelle Zufahrtbeschränkungen oder Hindernisse anzugeben. Sollte die Ware aufgrund von verschwiegenen Unwägbarkeiten nicht angeliefert werden können, entstehen Kosten wie erwähnt, welche dem Kunden in Rechnung gestellt werden. Bitte sprechen Sie weitere Details direkt mit uns ab, um spätere Unklarheiten oder unerwartete Schwierigkeiten zu vermeiden. Gerne können Sie uns bereits im Bestellvorgang auf Besonderheiten aufmerksam machen, die wir direkt in den Lieferauftrag einfügen können.
Geliefert wird frei Bordsteinkante. Jede weitere Bewegung der Paletten obliegt dem jeweiligen Fahrer bzw. ist Kundenangelegenheit. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen dafür nicht.
Bezüglich des Umfangs der Lieferung gilt das im Werk festgestellte Belademaß; ein beim Transport entstehender Volumenverlust wird vom Kunden bis zu einem Maß von 12 % anerkannt (Rüttelmaß). Dem Kunden steht es frei, uns nachzuweisen, dass ein geringer Volumenverlust eingetreten ist. Im Übrigen werden darüber hinaus die Regelungen der DIN EN 12580 für die Volumenbestimmung zugrunde gelegt. Der Kunde trägt die Mehrkosten einer durch ihn verursachten Unterbrechung oder Verzögerung der dem Lieferer obliegenden Arbeiten. Verzögert sich der Versand aus von uns nicht zu vertretenden Gründen, so sind wir berechtigt, den Liefergegenstand auf Gefahr des Kunden einzulagern und Ersatz der entstehenden Kosten zu verlangen. Wir sind in dem Fall berechtigt, eine Versicherung gegen Lagerrisiken zu Lasten des Kunden abzuschließen.

Lieferzeiten

Wir liefern von Dienstags bis Samstags in der Zeit 07:00 bis 19:30 Uhr
Sämtliche von uns ausgegebene Lieferzeiten sind ca. Zeiten. 
Aufgrund Verkehrsbedingter Situationen, können wir nicht immer garantieren, dass herausgegebene Lieferzeiten eingehalten werden können. Es handelt sich hierbei um voraussagen.

Annahmeverweigerung / Stornierung am Anliefertag

Eine Nichtannahme am Anliefertag wird nur aus wichtigem Grund toleriert. Dieser Grund kann sein, Tod einer nahestanden Person oder des Kunden selbst, schwerwiegende Krankheit des Kunden. Bei allen weiteren Gründen ist vom Kunden dafür zu sorgen, dass dieser einen dritten bestellt, der eine Anlieferung möglich zu machen. Eine Nichtannahme aus anderen Gründen als die genannten, wird nicht toleriert. Jeder Bestell Kunde bekommt seine Lieferzeit/Datum und den dazugehörigen Preis mitgeteilt.  Eine Nachverhandlung am Anliefertag ist nicht möglich. Der vereinbarte Preis ist am Anliefertag in bar zu zahlen. Eine Nichtannahme, wird mit 70 Euro in Rechnung gestellt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Kaminholz-Holzi Geschäftsinhaber: Christoph Grotefels, Marksweg 20 b, 44359 Dortmund, Telefon 0231 – 3 999 261, E-Mail: info@Kaminholz-Holzi.de mittels einer eindeutigen Erklärung z.B. (ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Im Falle eines Widerrufs sind die beiderseits bezogenen Leistungen zurück zurückzugewähren. Kann die Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, ist der Käufer insoweit verpflichtet, Wertersatz zu leisten. Der Käufer hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wen die gelieferte Sache der bestellten entspricht. Die Rücksendung der Ware darf nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Verkäufer erfolgen. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen und zurückgewiesen

Inanspruchnahme des 24 Std Lieferservice:

Gilt nur für Kaminholz und Brikettbestellungen. Sie erhalten innerhalb 24 Std. nach Auftragserteilung Ihre Bestellung. Aufschlag für 24 Std Lieferservice — 120,00 EUR —

Inhalt für das Onlineangebot

Preise gelten nur für die online Bestellung. Preise z.B. durch Rundfunk oder druckbare Medien können variieren. Die Kaminholz-Holzi übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereit gestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen Kaminholz-Holzi, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Kaminholz-Holzi behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
Urheber- und Kennzeichnungsrecht
Die Kaminholz-Holzi ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von Kaminholz-Holzi selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Kaminholz-Holzi nicht gestattet.
Datenschutz   Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Parteien ist Dortmund. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Gutscheine

Ausgegebene Gutscheine gelten nur für die Erstbestellung. Dieser Gutschein kann nur einmalig und nur bei der erst Bestellung verrechnet werden. Eine Aufrechnung mehrerer Gutscheine bei einer Bestellung oder auf ein Jahr/Jahre ist nicht möglich. © 2007 – 2013 Kaminholz-Holzi. Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

§ 1 Geltung, Begriffsdefinitionen

(1) Kaminholz – Holzi, , Christoph Grotefels, Marksweg 20 b, 44359 Dortmund, Deutschland (im Folgenden: „wir“ oder „Kaminholz Holzi“) betreibt unter der Webseite http://wartung.kaminholz-holzi.de einen Online-Shop für Waren. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen zwischen uns und unseren Kunden (im Folgenden: „Kunde“ oder „Sie“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde.

(2) „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. „Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, wobei eine rechtsfähige Personengesellschaft eine Personengesellschaft ist, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

§ 2 Zustandekommen der Verträge, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Online-Shop unter http://www.kaminholz-holzi.de.

(2) Unsere Produktdarstellungen im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(3) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Online-Shop gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Online-Shop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware,
  2. Hinzufügen der Produkte durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „In den Warenkorb“, „In die Einkaufstasche“ o.ä.),
  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb,
  4. Aufrufen der Bestellübersicht durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „Weiter zur Kasse“, „Weiter zur Zahlung“, „Zur Bestellübersicht“ o.ä.),
  5. Eingabe/Prüfung der Adress- und Kontaktdaten, Auswahl der Zahlungsart, Bestätigung der AGB und Widerrufsbelehrung,
  6. Abschluss der Bestellung durch Betätigung des Buttons „Jetzt kaufen“. Dies stellt Ihre verbindliche Bestellung dar.
  7. Wir versenden nach der Bestellung eine automatisierte Bestellbestätigung, mit der  der Vertrag noch nicht zustande kommt. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung innerhalb von 5 Werktagen per gesonderter E-Mail ausdrücklich annehmen.

(4) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit Kaminholz – Holzi, , Christoph Grotefels, Marksweg 20 b, 44359 Dortmund, Deutschland zustande.

(5) Vor der Bestellung können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen, insbesondere der Bestelldaten, der AGB und der Widerrufsbelehrung, erfolgt per E-Mail nach dem Auslösen der Bestellung durch Sie, zum Teil automatisiert. Wir speichern den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht.

(6) Eingabefehler können mittels der üblichen Tastatur-, Maus- und Browser-Funktionen (z.B. »Zurück-Button« des Browsers) berichtigt werden. Sie können auch dadurch berichtigt werden, dass Sie den Bestellvorgang vorzeitig abbrechen, das Browserfenster schließen und den Vorgang wiederholen.

(7) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3 Gegenstand des Vertrages und wesentliche Merkmale der Produkte

(1) Bei unserem Online-Shop ist Vertragsgegenstand:

  1. Der Verkauf von Waren. Die konkret angebotenen Waren können Sie unseren Artikelseiten entnehmen.

(2) Die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung.

(3) Für den Verkauf digitaler Produkte gelten die aus der Produktbeschreibung ersichtlichen oder sich sonst aus den Umständen ergebenden Beschränkungen, insbesondere zu Hard- und/oder Softwareanforderungen an die Zielumgebung. Wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, ist Vertragsgegenstand nur die private und gewerbliche Nutzung der Produkte ohne das Recht zur Weiterveräußerung oder Unterlizensierung.

§ 4 Preise, Versandkosten und Lieferung

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten sind Gesamtpreise und beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

(2) Der jeweilige Kaufpreis ist vor der Lieferung des Produktes zu leisten (Vorkasse), es sei denn, wir bieten ausdrücklich den Kauf auf Rechnung an. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche im Online-Shop oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche sofort zur Zahlung fällig.

(3) Zusätzlich zu den angegebenen Preisen können für die Lieferung von Produkten Versandkosten anfallen, sofern der jeweilige Artikel nicht als versandkostenfrei ausgewiesen ist. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Angeboten, ggf. im Warenkorbsystem und auf der Bestellübersicht nochmals deutlich mitgeteilt.

(4) Alle angebotenen Produkte sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, sofort versandfertig (Lieferzeit: Nach dem Eingang der Zahlung).

(5) Es können Stornogebühren anfallen, wenn am Anliefertag storniert wird. Siehe dazu Annahmeverweigerung / Stornierung am Anliefertag.

§ 5 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 6 Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht. Dieses richtet sich nach unserer Widerrufsbelehrung.

§ 7 Haftung

(1) Vorbehaltlich der nachfolgenden Ausnahmen ist unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus unerlaubter Handlung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

(2) Wir haften bei leichter Fahrlässigkeit im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht unbeschränkt. Wenn wir durch leichte Fahrlässigkeit mit der Leistung in Verzug geraten sind, wenn die Leistung unmöglich geworden ist oder wenn wir eine vertragswesentliche Pflicht verletzt haben, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Dazu gehört insbesondere unsere Pflicht zum Tätigwerden und der Erfüllung der vertraglich geschuldeten Leistung, die in § 3 beschrieben wird.

§ 8 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§ 9 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf gelieferte Sachen 12 Monate.

(3) Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache/die digitalen Güter oder die erbrachte Dienstleistung bei Vertragserfüllung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies natürlich keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

(3) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.